Radlmeier: Fahrgastinfosystem kommt

Bahnhof Neufahrn wird modernisiert

13.07.2018 | Helmut Radlmeier hatte gegenüber Verkehrsstaatssekretär Josef Zellmeier (l.) für ein neues Fahrgastinfosystem geworben. Im Herbst wird ein solches nun am Neufahrner Bahnhof installiert. | Neufahrn i. Ndb.

Der Bahnhof Neufahrn erhält ein modernes Fahrgastinformationssystem. Dies gab Helmut Radlmeier, Stimmkreisabgeordneter für die Region Landshut, nun bekannt.

Wie berichtet, hatte Helmut Radlmeier den Verkehrsstaatssekretär Josef Zellmeier nach Neufahrn eingeladen, um mit ihm über die Aufwertung des Bahnhofes durch die Herstellung der Barrierefreiheit zu sprechen. Mit auf den Weg gab Radlmeier damals dem Staatssekretär auch den Wunsch nach einem zeitgemäßen Fahrgastinformationssystem. Bisher gibt es am Neufahrner Bahnhof lediglich eine digitale Datums- und Uhrzeitanzeige.

Das wird sich mit Beschluss des bayerischen Ministerrats von dieser Woche nun ändern: Der Bahnhof wird mit einem neuen Fahrgastinformationssystem ausgestattet. Neufahrn ist eine Station von sieben kleineren Knotenbahnhöfen, die damit modernisiert werden. Der Bahnhof Neufahrn ist dabei der erste, der aufgerüstet wird. Schon im Herbst sollen die Anlagen installiert werden.

„Damit kommen wir dem großen Ziel, nämlich der Herstellung der Barrierefreiheit, ein Stück näher, weil Fahrgäste künftig nicht mehr nur durch die Lautsprecherdurchsagen, sondern auch über die Info-Anzeige informiert werden. Besonders möchte ich Verkehrsstaatssekretär Josef Zellmeier dafür danken, dass dies nun so zeitnah möglich wird“, so Radlmeier.