Alfred Kuttenlochner geehrt

Auszeichnung mit Bay. Verfassungsmedaille

07.02.2020 | Josef Amann | München/Eching.
(v.r.): Alfred Kuttenlochner wurde mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ausgezeichnet. Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier und Richard Grab, Vorsitzender der CSU Eching, gratulierten.
(v.r.): Alfred Kuttenlochner wurde mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ausgezeichnet. Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier und Richard Grab, Vorsitzender der CSU Eching, gratulierten.

Aus den Händen der bayerischen Landtagspräsidentin Ilse Aigner empfing heute Alfred Kuttenlochner aus Eching die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Vorgeschlagen für diese Auszeichnung hatte ihn der Landtagsabgeordnete Helmut Radlmeier (CSU).

„Mit der Verfassungsmedaille des Landtags wird all den Bürgerinnen und Bürgern Dank gesagt, die sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung engagieren. Sie beweisen damit, dass es vielfältige Möglichkeiten gibt, die Verfassung mit Leben zu erfüllen“, erläuterte Radlmeier am Rande der Verleihung die Hintergründe des Ordens. Landtagspräsidentin Ilse Aigner ging in ihrer Laudatio auf die vielen Verdienste Kuttenlochners ein: Seit mehr als vier Jahrzehnten engagiere er sich in seiner Heimatgemeinde. Er bringe sich sowohl in der Feuerwehr als auch im Gemeinderat ein. Außerdem habe er im Sport- wie im Schützenverein herausragende Positionen bekleidet. Darüber hinaus gebühre Fred Kuttenlochner Dank für sein Engagement im Förderverein für die Renovierung des Pfarrstadels der Pfarrei Eching.

Ein Steckenpferd Kuttenlochners ist das Handwerk, wo er sich in vielen Gremien einbringt. So war er von 2000-2007 Landesausbildungsmeister des Landesinnungsverband des Bayerischen Elektrohandwerks. Seit 2007 ist der Elektromeister Landesausbildungsmeister des Fachverbandes Energie- und Gebäudetechnik Deutschland. Durch sein vielseitiges Engagement setze sich Kuttenlochner nachahmungswürdig für die Menschen in seiner Umgebung ein, so Aigner.