Angebot wird verbessert

Taktlücke beim Flughafenexpress geschlossen

16.05.2019 | Landshut/München.
Die Anbindung der Region Landshut an den Flughafen wird weiter verbessert. Diese gute Nachricht erfuhr Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (l.) von Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart.
Die Anbindung der Region Landshut an den Flughafen wird weiter verbessert. Diese gute Nachricht erfuhr Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (l.) von Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart.

Bei seinem Besuch in Landshut hatte Bayerns Verkehrsminister es schon angekündigt: Die Taktlücke des Flughafenexpresses ÜFEX am Abend wird geschlossen. Nach einer Sitzung des Aufsichtsrates der Bayerischen Eisenbahngesellschaft stehen die konkreten Verbesserungen des Angebots nun fest.

„Mit dem Fahrplanwechsel zum 15. Dezember 2019 fährt um 23:28 Uhr ein weiterer Zug vom Flughafen in Richtung Regensburg“, teilte Hans Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, dem Landshuter Landtagsabgeordneten Helmut Radlmeier mit. So lange müssen Pendler vom Flughafen nach Landshut aber nicht mehr warten: Bereits im Vorfeld wird eine Busverbindung organisiert, die schon ab dem 16. Juni mit dem so genannten „kleinen Fahrplanwechsel“ zur selben Uhrzeit starten soll.

„Es ist mir ein großes Anliegen, die Situation der Flughafenpendler aus der Region zu verbessern und attraktive ÖPNV-Angebote zu schaffen“, bekräftigte Verkehrsminister Reichhart gegenüber Radlmeier. Deshalb gibt es noch weitere Verbesserungen: So werden ab dem 15. Dezember 2019 auch ein zusätzlicher Frühzug von Landshut zum Flughafen gegen 03:10 Uhr und ein zusätzlicher Zug von Regensburg zum Flughafen um 21:14 Uhr verkehren. „Der ÜFEX fährt dann fast rund um die Uhr im Stundentakt zum Flughafen München“, freut sich der Minister.

„Ich danke dem Verkehrsminister für seinen Einsatz. Die Verbesserungen waren dringend notwendig. Was mich besonders freut: Zeitkarten und Abos werden anerkannt“, ergänzte Landshuts Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier, der sich in den vergangenen Monaten für ein besseres Angebot stark gemacht hatte.