Förderung für Radweg

270.000 Euro vom Freistaat

09.11.2018 | Rottenburg/Hohenthann

Der Bau des Geh- und Radweges zwischen Andermannsdorf und Inkofen wird vom Freistaat gefördert. Dies teilte der Stimmkreisabgeordnete für die Region Landshut, Helmut Radlmeier (CSU), mit. Die Baumaßnahme entlang der Kreisstraße LA 36 wurde nach dem Bayerischen
Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) als förderfähig anerkannt. Von den veranschlagten Kosten in Höhe von 501.000 Euro übernimmt der Freistaat 270.000 Euro, so Radlmeier.